Mein 2020 und was ich mir daraus mitnehme...

Ich habe lange überlegt, wie ich diesen Text hier beginnen könnte und ob ich ihn überhaupt schreiben soll. Gestern dann sagt eine ganz liebe Freundin zu mir, ich solle alles Positive in mir immer teilen, egal was andere davon halten könnten.

 

Das letzte Jahr war kein einfaches! Definitiv. Ich weiß, dass es viele Menschen um mich herum gibt, die Angst haben und hatten. Angst um die eigene Existenz, Angst um den Arbeitsplatz, Angst um die Gesundheit Angehöriger und der eigenen. Ich bin da völlig bei euch und habe mir natürlich auch viele Gedanken gemacht.

 

Aber wenn ich schon mal denke, warum dann nicht gleich positiv?!

 

Ich habe mich das letzte Jahr "gedankentechnisch" wirklich transformiert. Ich bin schon immer ein positiver Mensch, habe aber in den letzten Jahren viele Ängste aufgebaut und mit mir herum geschleppt. 2019 um diese Zeit ging es mir psychisch nicht gut, ich hab mir mehr Klarheit und Verbundheit für 2020 gewünscht. Und dann kam Corona. Bäm. Danke liebes Universum, was willst du mir damit sagen?!

 

Im ersten Moment kam natürlich wieder die Angst in mir hoch, 2020 wieder nichts verändern zu können. Aber mittlwerweile glaube ich, es war einfach nur der Startschuss um endlich zu begreifen, dass das hier eine Chance ist, herauszufinden was ich eigentlich will. Immerhin gab es wenige Möglichkeiten mich abzulenken. Urlaub, Partys, etc. Ging ja alles nicht bzw alles sehr eingeschränkt.

 

Also habe ich mich mit mir beschäftigt, in mich hinein gehorcht.

Was willst du machen? Wo willst du hin? Wie geht es beruflich für dich weiter?

 

Alles so Fragen, die ich ewig vor mir hergeschoben habe. Meine Antworten kamen in den letzten Monaten von allein, ich musste nichts tun. Einfach zuhören und meiner Intuition folgen.

 

Bevor ich hier aber zu gefühlsduselig werde, möchte ich euch nur eine kleine Sache mit indieses neue Jahr geben.

Vertraut eurer inneren Stimme, hört auf sie! Schaut was euch euer Körper zu sagen hat. Das klingt vielleicht ein bisschen verrückt aber es ist die wirklich einzige Stimme, auf die ihr euch ein Leben lang verlassen könnt. Sie wird euch immer die Wahrheit sagen. Ich habe lange nicht hingehört, sie sogar unterdrückt. Das hat mich müde, krank und vor allem ängsltich gemacht. Das letzte Jahr war ich einfach gezwungen mich mit dieser Stimme auseinander zu setzen und ihr zuzuhören.

 

Darüber hinaus bin ich unendlich dankbar für die vielen neuen Begegnungen, tolle Menschen, tiefegehende Gespräche, neue Erfahrungen. 2020 hat mir ganz viel von dem gegeben und ich bin richtig beseelt über die lieben Menschen, die ich näher kennen lernen durfte.

Aus diesem Jahr 2020 nehme ich mir mit, dass man alles schaffen kann wenn man es will, dass man GEMEINSAM Ziele schneller erreicht, dass es hilft sich anderen einfach mal zu öffnen und zu sagen, was man grad richtig Scheiße findet. Ich nehme mir mit, dass ich anderen helfen kann, indem ich einfach da bin, inspiriere, zeige und ohne Ängste teile was ich geben kann. Es müssen nicht immer die riesen Gesten sein, manches Mal sind es die ganz kleinen Dinge, die einen retten.

 

Hier geht es ja sonst immer sehr kreativ zu, aber auch das ist eine Seite von mir, die ich gerne zeige, die zu mir als Mensch gehört. Denn ich bin nicht nur die "Bastelmami", wofür ich öfter mal belächelt werde. (stört mich übrigens überhaupt nicht!)

Habt ihr schon mal in das Gesicht eines Menschen, egal ob Kind oder Eerwachsener, geschaut, der gerade völlig glücklich über seinen eigenen kreativen "Ausbruch" ist?! Ja? Dann wisst ihr genau was ich meine. Ich leite gerne zum kreativen Gestalten an, ich brenne förmlich dafür und veranstalte auch deswegen meine Workshops. Meine innere Kraft möchte ich nun auch mehr und mehr zum "Kreativen Denken" nutzen und euch dazu inspirieren.

Wer also gerne mal ein bisschen mehr Text und weniger Bilder sehen möchte, darf hier die kommenden Wochen immer gerne mal wieder vorbei schauen.

 

Und jetzt wünsche ich euch einen grandiosen Start in diese Woche, bleibt alle schön gesund, passt auf euch auf und seht immer das Positive!!!

 

Herzlichst, eure Anne

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Steffi (Dienstag, 05 Januar 2021 00:36)

    Liebe Anne,
    wunderschöne Worte, die mir aus der Seele sprechen...ich bin noch nicht soweit wie Du, aber auf dem Weg �ich freue mich von Dir zu lesen und das Du Deine Gedanken mit uns teilst. Sie sind so wunderbar ehrlich und machen unheimlich Mut . Liebe Grüße

  • #2

    Katrin R-P (Dienstag, 05 Januar 2021 00:53)

    Ich bin da ganz bei dir liebe Anne. Kreativität ist so etwas inspirierendes und man kann sich und die Menschen um einen herum glücklich machen. Ich lese und verfolge dich und deine Ideen und deren Umsetzung sehr gerne und lass mich inspirieren. Mach weiter so, du hast so eine herrliche Art. Bleib gesund. P. S. Ich warte gespannt auf den Beitrag über das Gartenzaunlädchen �der Platz für meins ist schon festgelegt. Liebe Grüße von Katrin aus Weimar

  • #3

    Nicole de Haas (Dienstag, 05 Januar 2021 17:31)

    Besser kann man das nicht sagen bzw. schreiben. Ich bin ganz bei dir. Ich wünsche dir für dieses Jahr viel Kreativität und gute Laune für deine neuen Projekte.

    Gruß Nicole de Haas

  • #4

    Claudia (Sonntag, 10 Januar 2021 07:45)

    Hallo ich habe gerade dein Text gelesen und fand ihn wirklich schön, in manchen Dingen hab ich mich selbst gesehen. Ich zähle hier auch zu den BastelMuttis auch mich stört das gar nicht, leider hab ich hier schon soviel probiert...Workshops....Lädchen..... SU...usw es wird nichts angenommenen und das stimmt mich traurig. Ich habe sogar mein Gewerbe abgemeldet, weil das Finanzamt es so wollte. Ich freue mich über jeden der es schafft und dennoch macht es mich traurig das ich es nicht schaffe.
    Trotzdem mache ich weiter

    Viele Grüße Claudia

  • #5

    Anna Gr. (Freitag, 12 Februar 2021 22:17)

    Liebe Claudia,
    Deine Gedanken haben mich sehr gefreut und bewegt. 2020 hat viele Veränderungen mit sich gebracht und auch dazu geführt den Fokus noch mal klar zu machen und seine Gedanken zu ordnen.
    Ich finde es toll, dass Du es schon geschafft hast. Ich arbeite noch daran. Aber es ist schön zu lesen, dass es der richtige Weg ist...!
    Liebe Grüße
    Anna

  • #6

    Johanna Käthe (Dienstag, 13 April 2021 19:02)

    Liebe Anne,
    ich danke Dir für diese sehr ausdrucksstarken Zeilen. Sie haben mich sehr berührt.
    Bleibe schön gesund!!!